Licht und Ton beim Brückenbaupreis

1.200 Gäste feierten am 12. März 2018 die Verleihung des Deutschen Brückenbaupreises in Dresden

Licht und Ton beim Deutschen Brückenbaupreis kam von Spotlight Music.

Die beiden Preise werden für herausragende Bauingenieurleistungen aller zwei Jahre verliehen.

Gewinner in diesem Jahr sind die Bleichinselbrücke über den Neckar in Heilbronn in der Kategorie „Straßen- und Eisenbahnbrücken“. Sieger der Kategorie „Fuß- und Radwegbrücken“ ist die instand gesetzte historische Schaukelbrücke Weimar. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Bereits zum 5. Mal stellten wir uns den technischen Herausforderungen, die diese Veranstaltung mit sich bringt. Die gesamt-technische Produktionsleitung und die technische Organisation der Veranstaltung realisierten wir im Zusammenspiel mit der TU Dresden. Dekorationsbau mit Stellwänden verwandelten den Hörsaal Audimax in eine würdige Veranstaltungsstätte für diese hoch angesetzte Preisverleihung.

Als Kamera- und Bühnenbeluchtung kamen diese Movinglights und Scheinwerfer zum Einsatz:

  • 8 x Martin MAC3
  • 8 x Martin MAC Quantum Wash
  • 6 x Martin Mac TW1
  • 12 x Arri 2kW Stufenlinsen
  • 18 x Litecraft BeamX7

Kontrolliert wurde die Beleuchtung mit einer Grand MA2. Die Tontechnik wurde von einem Yamaha-Digitalpult betreut. 3 Sennheiser Funkstrecken sorgten für klaren und verständlichen Ton.

Bis zum nächsten Mal in zwei Jahren …

Vorheriger Beitrag
Dreikönigsball 2018 | Eine runde Sache mit Spotlight Music Dresden
Nächster Beitrag
Mike Kilian in Konzert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü